Zur alten Münz

Eine historische Fassade, modernes Interieur, freundlicher Service und ein rundes Angebot sind die Eckpfeiler dieses Restaurants, das im Herzen von Speyer mit üppiger Verköstigung und feiner Weinauswahl seine Besucher empfängt. Zunächst irritiert die unerwartete, stilistische Unstimmigkeit zwischen dem sehr klaren Innenleben und dem äusseren, rustikalen Fachwerk. Doch sobald die Pfälzer und Ungarischen Speisen ihren Weg von der Küche (im zweiten Obergeschoss unterm Dach!) zum Tisch finden, ist jegliche Kritik an Oberflächlichkeiten und Argwohn wie hinweggeweht. Die Gerichte sind perfekt portioniert, handwerklich fein und frisch zubereitet und bieten jedem Geschmack eine Option, ohne sich auch nur ansatzweise anzubiedern oder fehl an Platz zu wirken. Hier wird jeder Gaumen glücklich und das auf authentische Weise! Vegetarische Zeitgenossen dürfen sich hier nicht einfach nur an monotonem Allerlei erfreuen, sondern finden ihr Heil in „Variationen von Ziegen- und Schafskäse“ (12,90 €) oder auch mit phantastischen „Ziegenkäsetaler mit Reis-Zucchinifrikadelle“ (13,50 €). Salat-Anhänger werden mit den drei Variationen (mit Putenbruststreifen 12,90 €, mit gegrilltem Fischfilet und Scampi-Spieß 14,50 €, mit Roastbeefstreifen 18,90 €) umfangreich und gleichzeitig nicht ausufernd bedient und die ein oder andere Suppe streichelt den werdenden oder begrenzten Hunger. Die namentlichen Hauptgänge rangieren zwischen „gefüllter Putenbrust“ (mit Schafskäse-Tomatenfüllung 15,50 €), Norwegisches Lachsfilet vom Grill (17,90 €), einem enormen „Riesen-Schweineschnitzel Wiener Art“ (13,90 €) oder einer knusprig gebratenen Maispoularde (15,90 €). Und wer hier die ungarische Küche mit Herz und Tiefe erfahren will, der sollte in der „Alten Münz“ das „Kesselgulasch“ (9,30 €), die Krautwickel „Klausenburger Art“ (16,90 €), das Rindergulasch (17,50 €) und als krönenden Abschluss sich die „Somlauer Nockerln“ (9,00 €) zu Gemüte führen. Die Betreiber schaffen seit 22 Jahren mit ihrer Weinstube einen Raum, der zwischen gutbürgerlicher Stille und lebendigem Tourismusmagnet den schmalen Grat findet. Hier wird ein breites Angebot und spezielle Wünsche ideal kombiniert, um so auf höchst möglichem Niveau Masse und Klasse gleichermaßen zu bedienen.

Korngasse 1a, 67346 Speyer, 06232-79703

Öffnungszeiten: Täglich von 11:00 Uhr bis 0:00 Uhr

www.alte-muenz-speyer.de