klokke

Mit ihrem „Anti-Café“ haben die beiden charmanten Mannheimer Existenzgründerinnen Caro und Swetlana, die sich schon seit der Schulzeit kennen, einen ganz großen Traum erfüllt. Denn in ihrem Klokke läuft alles ein bisschen anders, als man es von gewöhnlichen Cafés kennt. Keine Speisekarten, kein Service – vielmehr fühlen Gäste sich, als säße man bei den beiden jungen Frauen Zuhause. In dem schicken, gemütlichen Wohnzimmer mit mehreren Tischen, Sitzgelegenheiten, loungigen Sofas und Spielecke findet wirklich jeder seinen Wohlfühlraum unter schönen Pflanzen, die in Töpfen von der Decke hängen. Das Besondere und Novum in der Region: alle Gäste werden von den beiden Uni-Absolventinnen persönlich begrüßt, dürfen sich in der schönen, offenen Küche selbst bedienen, oder sogar mitbringen, was man eben am Liebsten mag. Auf liebvoll arrangierten Tabletts stehen aber immer selbstgebackene Kuchen, diverses Obst, Gemüse oder kleine Snacks zur Auswahl. Im Kühlschrank gib es kalte Getränke, wem der Sinn nach Kaffe steht, kann sich seine Lieblingsvariante an der Kaffeemaschine selbst zubereiten. Bezahlt wird bei diesem einzigartigen Konzept auch nicht, was man konsumiert, sondern die Zeit, die man in dem “Wohnzimmer für Alle“ in der Neckarstadt-West verbringt. Und die wird ganz analog an einer Stechuhr am Tresen abgestempelt. Die erste Stunde kostet 5 Euro, ab der zweiten Stunde 3 Euro und ab der vierten nur noch 2 Euro. Nur Sonntags weichen diese Preise ab, und die Stechuhr steht still, denn da bieten die beiden ab 11 Uhr einen üppigen, vegetarischen Brunch für 15 Euro/Person, zzgl. Getränke. Tolles Konzept, tolle Idee, super umgesetzt.  

Mittelstraße 19, 68169 Mannheim, 0621-43709136

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Sa. + So. 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr

www.dieklokke.de