Die Fleischeslust

Mit ausgeklügeltem Konzept, frischem Stil und in phantastischer Form wird seit Dezember 2016 im stillen Zentrum von Bensheim-Auerbach mit sehr viel Herzblut und noch mehr überzeugter Seele der fleischlichen Verarbeitung nachgegangen und mit inniger Überzeugung und sehr authentischer Lust transportiert Metzgermeister Andreas Vick zusammen mit seinem jungen Team das sehr traditionelle Handwerk wunderbar in das 21. Jahrhundert. Sie interpretieren es im klassischem Stile neu, pimpen die uralte Profession in Schein und Sein grundlegend und erweitern das runde Angebot einer Metzgerei um einen bunten Rahmen, verfeinern die Kundenfreundlichkeit mit ungezwungenem Entgegenkommen und so kann sich der Gast in der Fleischeslust nicht nur mit feinster Qualität von der „Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall“ eindecken, sondern darf sich vor allem gut beraten und rund um wohl versorgt fühlen, während man sich ausgezeichnet mit den frisch zubereiteten, wechselnden Mittagsangeboten (Rinderschmorbraten mit Kartoffelknödel 8,90 €, Wurstsalat mit Bauernbrot 5,90 € oder auch Pulledporkburger mit Krautsalat 8,90 €) im gemütlichen Nebenraum stärken kann. Ausgesprochene Genießer dürfen ihre Mahlzeit mit einem feinem Roten (St. Laurent Rotwein Hanno Rothweiler 0,1 l/ 3,00 €) begleiten, eilige Gaumen frohlocken ob der schnellen Versorgungsmöglichkeit (Fleischkäsebrötchen 2,50 €, belegtes Brot 1,00 €), ein gelungener Espresso (1,50 €) beschließt jede Stärkung und die immer kehrenden Specials (Schlachthaus-Dinner, Meat`n´Great) sorgen für noch mehr vielfältige Offenheit.

Darmstädter Straße 167 – 169, 64625 Bensheim-Auerbach, 06251-9888237

Öffnungszeiten: Di., Do. + Fr. 8:00 Uhr bis 18:30 Uhr. Mi. 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr + Sa. 8:30 Uhr bis 14:30 Uhr. So. + Mo.: Ruhetag

www.die-fleischeslust.com