Christians Restaurant

Unser Besuch, bei dem vor gut drei Jahren eröffneten „Christians“, hat uns direkt und ohne Umwege die Sprache verschlagen. Die Lage, direkt am malerischen Neckar, sorgt nicht nur an einem lauen Sommerabend sofort für Urlaubsgefühle – und das quasi direkt vor den Toren der stickigen Stadt. Wer den wunderschönen, hellen, stilvoll eingerichteten Gastraum mit bodentiefen Fenstern betritt, denkt unweigerlich sofort darüber nach, ob man hier nicht den nächsten Geburtstag oder ein Familienfest feiern könnte. Von jedem Tisch im Lokal können Gäste den Blick ungestört über den friedlich vor sich hin fließenden Neckar schweifen lassen. Damit nicht genug – am Ende des wirklich wunderschönen Restaurants liegt ein atemberaubender, fast verwunschener Balkon, in den Teile der alten Stadtmauer integriert sind, aus dessen Mitte eine riesige Linde wächst. Und auch hier: unverbauter, direkter Blick auf den langen, ruhigen Fluss. Meerblick könnte nicht schöner sein.

Aber das Christians ist nicht nur mit einer wunderbaren Location gesegnet, sondern auch mit Gastgebern, die in der Region ihresgleichen suchen. Das Ehepaar Sandy und Christian Heß sind in der Region in kulinarischer Hinsicht keine Unbekannten. Christian war zusammen mit Bruder Joachim, der heute die Herrenmühle in Herzen der Heidelberger Altstadt betreibt, mit verantwortlich für eines der besten Restaurants der Region, den goldenen Pflug in Eiterbach. Siebzehn Jahre in Folge mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. 

In einer geräumigen, hellen Küche zaubert Christian jetzt seit drei Jahren in seinem Christians Gerichte auf den Teller, die man so schnell nicht vergisst. Und dabei spielt es keine Rolle, ob man sich ein Menü mit wahlweise unterschiedlicher Anzahl an Gängen (45,00 € – 95,00 €), oder für ein Gericht á la Carte entscheidet. Was dem Gast hier serviert wird ist von erstklassiger Qualität – angefangen bei den Zutaten, über Zubereitung und Garpunkte bis hin zum fertig angerichteten Kunstwerk. Der klassischen Haute Cuisine entwachsen, erwartet Gäste hier eine moderne, kreative, saisonale Küche mit sichtbar marktfrischen Zutaten.

Wer sich für ein großes oder kleines Menü entscheidet, sollte sich die dazu passende Weinreise (24,00 € bis 36,00 €) auf keinen Fall entgehen lassen. Die ausgewählten Tropfen verblüffen sogar den geübten Gaumen, der glaubt zu wissen, wie Sauvignon Blanc eben schmeckt. 

Und, als wäre das noch nicht genug, ist wohl auch am Service in diesem Kleinod rein gar nichts besser zu machen. Stets freundlich, unfassbar aufmerksam und feinfühlig umsorgt das komplette Team seine Gäste und liest ihnen sprichwörtlich jeden Wunsch schon von den Augen ab.

Auch schön und sehr authentisch: wer es eilig hat, oder nur eine schnelle Kleinigkeit essen möchte, kann auf dem „Vorplätzl‘“ an kleinen Tischen direkt vor dem Eingang Platz nehmen. Hier gibt es Klassiker wie Wurstsalat oder hausgemachten Flammkuchen. 

Kurzum – selbst der härteste Kritiker, der sich auf die Suche nach einem Haar in der Suppe begibt oder versucht die Nadel im Heuhaufen zu finden, wird hier nicht fündig. Denn neben fantastischer Küche, sensationeller Lage, grandiosem Service und herzlichen Gastgebern, schaffen diese es auch, das Preis-Leistungs-Niveau zu halten. Ganz, ganz großes kulinarisches Kino!

Auszüge aus der Speisekarte: Bunte Blattsalate der Saison mit Haselnussöl-Sahne-Dressing, Gurken, Paprika, Tomaten und Radieschen 8,00 €. Roh marinierter Thunfisch mit Pulposalat, Wildkräutern, Limonen-Joghurt und Salzzitronenzesten 18,00 €. Pfifferlincremesuppe mit Semmelknödelchen 10,00 €. Serviettenknödelscheiben mit Pfifferlingen in Rahmsoße und Gemüsebukett 23,00 €. Zanderfilet auf Spargelrisotto, Lavendelbutter und gebratene Pfifferlinge 28,00 €. Seeteufel und Kaisergranat auf Frühlingslauch, eingelegte Tomaten, Vitelotte-Kartoffeln, Tomatenfond und Safranschaum 30,00 €. Kalbsmedaillon mit Pfirsich gratiniert, Steinpilzen, grünem Spargel und Semmelknödelchen 30,00 €. Schnitzel aus der Rehkeule mit Mandeln paniert, Sommertrüffelsoße, Mairübchen, Karotten, Wildspargel und Macaire-Kartoffeln 29,00 €. Quarkmousse mit Beerenkompott und Erdbeersorbet 10,00 €.

Neckarstraße 40, 69151 Neckargemünd, 06223-9737323

Öffnungszeiten: Do. – Mo. 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr + 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr. Di. + Mi.: Ruhetag

www.restaurant-christian.de