Café Mühle

Neckargemünd hat nun endlich auch ein wirklich hippes Café, das die Grundvoraussetzungen zu einem echten Hotspot hat! Das Café in dem kleinen Fachwerkhäuschen empfängt mit klarer Geradlinigkeit und macht mit homogenen Minimalismus auf sich aufmerksam. Durch unprätentiöse Gemütlichkeit wird hier ganz unkompliziert für kurzweilige Entschleunigung gesorgt und die angepassten Sitzecken kompensieren die sehr niedrige Deckenhöhe mit Leichtigkeit. Diese moderne Adaption eines „Alte-Oma-Cafés“ versprüht „Großstadt-Flair“ und im stillem Hauch von „Freidenker-Romantik“ darf man es sich im Zentrum von Neckargemünd sehr gut gehen lassen. Die Betreiberin Lena Jessel verwöhnt ihre Gäste mit regionalen Highlights – unter anderem mit fantastischem Kaffee von der „Bonafede Privatrösterei“ aus Hockenheim oder wunderbaren Kuchen von der „Konditorei Erdmann“ aus Hirschberg-Leutershausen. Den Cappuccino gibt’s für 2,90 €, Espresso für 2,00 €, Kuchen bekommt man solange der Vorrat reicht und für eine kleine Stärkung zwischendurch läßt sich immer etwas (mit Brot, Eier, vegetarischem Aufstrich und Brezeln) zusammenstellen. Ein reduziertes Konzept mit schlichter Anpassung, hochwertige Ware und eine gehörige Portion urbanem Style machen dieses Café zu einem stimmigen Entwurf und zu einer wahren Bereicherung für Neckargemünd!

Hanfmarkt 3, 69151 Neckargemünd

Öffnungszeiten: Mi. – Mo. 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr