Die Küche

In den großen Hallen der gemeinnützigen Manfred-Sauer-Stiftung im Gewerbegebiet von Lobbach steht natürlich das Wohl von Querschnittsgelähmten im Zentrum der Arbeit, jedoch ist das Haus selbstverständlich für jedermann offen. Und so findet sich täglich ein buntes Publikum in der hauseigenen Kantine ein, um sich an dem wechselnden Tagesangeboten zu erfreuen. Mittags steht hier täglich ein vegetarisches, ein „normales“ Menü oder auch das umfangreiche Salatbuffet zur Verfügung. Die frisch zubereiteten, leichten Speisen reichen vom deftigen Eintopf, Kürbis-Kartoffelpuffer mit Quark und Wokgemüse bis hin zu Lachslasagne mit Dillsauce oder auch Stielkotelett mit Kräuter-Gemüse-Sauce und Apfel-Zwiebel-Stampf. Die Menükombination kann variabel gestaltet werden und schwankt zwischen 7,50 € und 12,00 €. Frühe Vögel können sich an dem Frühstücksbuffet laben, die Speisekarte für den Abend bietet stets eine hochwertige, regionale Saisonkarte, welche sich vor niemanden verstecken muss und ganz nebenbei brauen sie hier noch ihr eigenes Bier. In den lichtdurchfluteten Räumlichkeiten, welche immerzu mit Ausstellungen bereichert werden, kann man ausgezeichnet speisen und auf der schönen Terrasse mit weiten Blick kann man fast schon den nahen Golfplatz erahnen. Hier wird wert auf Qualität gelegt und dies spürt man an allen Ecken und Enden. Wenn man hier in der Nähe ist, sollte man sich diese Einrichtung nicht entgehen lassen!

Neurott 20, 74931 Lobbach, 06226-9602419

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. Frühstück: 7:00 Uhr bis 10:30 Uhr. Mittagstisch 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr. Mo. – So. 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

www.manfred-sauer-stiftung.de