Burger Bar

Ein gar wunderlich Gefühl überkommt den gemeinen Besucher schon beim ersten Betreten der „Burger Bar“. Schwer ist es zu greifen was da auf einen wirkt, denn auch nach einer längeren Weile hört der gewöhnungsbedürftige Stilmix nicht auf zu irritieren. Die Bar schreit nach Sauna-Cocktailbar, die sterilen weissen Tische versprühen Chemie-Labor-Atmosphäre und die Wände aus Eislandschaft-Imitat würden in einem meditativem Salzraum mehr Ruhe versprühen. Die schwarz-weiss gehaltene Bestuhlung ist blutleer, die Beleuchtung beunruhigt, das zusätzliche „Sportsbar-Angebot“ scheint fehl am Platz und die Spiel-und Rauchkabine im Eingangsbereich ist deplatziert und würde in einer Bahnhof-Spelunke mit deutlich mehr Authentizität auftrumpfen. Die Karte ist jedoch dankenswerter Weise klar und übersichtlich gehalten und macht dem Namen dieses Etablissements alle Ehre. Für durstige Kehlen gibt es Longdrinks („Bacardi & Cola“ 5,50 €, „Gin Tonic“ 5,90 €, „Jäger & Red Bull“ 5,50 €), Bier von Welde (Pils 0,3 l/ 2,80 € oder auch Cocktails mit cineastischen Namen („Captain America“ 5,50 €, „Casablanca“ 6,90 €, „Psycho“ 6,90 €) und hungrige Gäste dürfen sich sehr freundlich umsorgt mit recht passablen Burgern sättigen. Auch bei diesen orientierte sich der Betreiber bei der Namensgebung an filmischen Highlights und so heißt ein Alaska-Seelachsfilet im Briochbrötchen (mit Cheddar, Röstzwiebeln, Salat und Remouladensoße 5,90 €) „Fried Nemo“, ein 180 g-Patty im Sesambrötchen (mit italienischem Käse, Tomatenscheiben, roten Zwiebeln, gegrillten Zucchinischeiben, getrockneten Tomaten, Salat und Pesto 7,80 €) „Goodfellas“ und das panierte Hähnchenfilet in Sesambrötchen (mit Cheddar, Tomatenscheibe, Salat und Knoblauchsoße 6,90 €) „End of Chicken Run“. Als Beilage dienen wahlweise Pommes (2,90 €), Wedges (3,50 €) oder auch Onion Rings (2,90 €), thematisch passend gibt es für Fingerfood-Freunde als sättigendes Element auch noch Chicken Wings (8 Stück/6,90 €, 14 Stück/ 12,90 €, 24 Stück/ 18,90 €) und bei schönem Wetter empfiehlt sich für reizempfindliche Zeitgenossen die sonnige Terrasse. Mit sehr viel Engagement und dem Bemühen alles und jeden mit vollem und scheinbar aktuellem Angebot zu integrieren hat der Betreiber einen mutigen Versuch gewagt, ist jedoch bei der Umsetzung zu viele oder auch zu wenige Kompromisse eingegangen. Manchmal ist weniger mehr. Schade.

Hauptstraße 83, 69214 Eppelheim, 06221-7258912

Öffnungszeiten: Di. – Do. + So. 10:00 Uhr bis 23:00 Uhr. Fr. + Sa. 10:00 Uhr bis 24:00 Uhr. Montag: Ruhetag. Küchenzeiten: Di. – So. 15:00 Uhr bis 22:30 Uhr.