Holy Trinity

Dort, wo die Bahnstadt einst laufen lernte und wo lange noch Stille den Platz belegte, kann man es sich seit Mitte Juni 2017 ganz im Zeichen der heiligen Dreifaltigkeit des amerikanischen Barbecues, dem Beef Brisket, dem Pulled Pork und den Spareribs, bei Speis und Trank gut gehen lassen und ungestört darf man die Atmosphäre eines modernen Biergartens in aller Ruhe genießen. Im sehr nahen Schatten der Halle 02, just neben dem Restaurant Neo und unweit vom Zollhofgarten, wird dem hungrigen Besucher aus dem umgebauten US-Schulbus über den Mittag Abwechslung für den Magen (Steak vom Schweinerücken/ Paprikamayonnaise/ spanischer Kartoffelsalat 7,50 €, Tagliatelle mit Spargelragout/ Tomaten 6,80 €, Rucolasalat mit Hausdressing/ Thunfisch/ Tomaten/ Gurken/ roten Zwiebeln/ Bohnen 6,20 €) auf Tabletts feil geboten, tägliche Specials (Currywurst mit Pommes 6,90 € o. Backfisch mit Pommes 6,90 €) erweitern das mittägliche Angebot und wen es nach 17:00 Uhr in den offenen Garten lockt, dem winkt die volle, saftige Wucht der ganzen Speisekarte. Fleischaffine Zeitgenossen frohlocken dann nicht zu knapp über frisches Pulled Pork vom Kraichgauer Landschwein im Sandwich (6,90 €), dem Beef Brisket (im Smoker gegarte Rinderbrust 14,00 €) und den Spare Ribs vom Rind (ca. 500 g/ 15:00 €, ca. 1000 g/ 26,50 €), Freunde von vielseitiger, amerikanischer Beilage (u.a. Coleslaw Salat, Mac & Cheese, Baked Beans, Corn je 3,50 €) kommen hier voll auf ihre Kosten und der Nachwuchs ist mit einem angepasstem Angebot gut versorgt. Durstigen Kehlen bietet das Holy Trinity Palmbräu Hefe Weizen (0.3 l/ 2,90 €) oder auch ein Maisel`s Weisse Hefeweizen alkoholfrei (0,5 l/ 4,50 €), süsse Gaumen werden mit Kaffee und Kuchen und Softeis schnell verwöhnt und wer sich bei einem Glas Wein den Abend vertreiben will, dem seien regionale Tropfen aus Baden und der Pfalz zu empfehlen.

Zollhofgarten 2, 69151 Heidelberg, 06221-6525870

Öffnungszeiten: Mo. – so. 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr

https://www.facebook.com/holytrinity.garden/