Odem

Die gastronomische Einrichtung vom Tennis Club Schwarz-Gelb Heidelberg, welche sich einst als „Secret Garden“ eine Namen machte (nach deren Schließung aber nur noch im bescheidenen Maße in Erscheinung trat) hat nun wieder einen neuen Betreiber, der sein Glück mit diesem Restaurant und seinem üppigen Aussenbereich versucht. Für die erfrischenden Bedürfnisse ist man hier bestens, aber wenig inspirierend gerüstet und versorgt die durstigen Kehlen mit Bier von Paulaner (Weizen 0,5 l/3,50 €), Welde (Radler 0,5 l/3,50 €) und Fürstenberg (Pils 0,3 l/2,60 €). Der kleine oder größere Hunger wird ganz innovativ mit einer großen Auswahl an Flammkuchen (Elsässer 5,90 €, Del Mare 9,90 €, Capri 8,50 €) bedient, das sich stets wiederholende Wochenangebot winkt mit ödem Wurstsalat (6,90 €) oder auch Bratwurst mit Kartoffelsalat (4,90 €) und wer bei der Bestellung nachfragt, kann sich eventuell mit einem bescheidenem Modell eines Hamburgers mehr oder weniger sättigen. Das „Odem“ wird hier leider sehr spürbar mit nicht so ferner Vereinshand geführt und verringert den Spielrahmen des Pächters so unweigerlich. Weil eben diese Einrichtung primär dem Verein und seinen Mitgliedern dienen soll anstatt der Allgemeinheit zu gefallen, passen sich die Betreiber diesen Ansprüchen an oder erfüllen Erwartetes ohne zu tief zu fallen. Diese externe Beschränkung führt zu Stagnation, Verfall oder aber im optimistischsten Fall zur Neuorientierung. Wenn alles gut geht, steht das Odem vor einer spannenden Herausforderung.

Schwindstraße 9, 69126 Heidelberg, 01523-3708813

Öffnungszeiten: Di. – Do. 17:00 Uhr bis 23:30 Uhr. Fr. + Sa. 17:00 Uhr bis 1:00 Uhr. So. 11:30 Uhr bis 22:30 Uhr