Deine Marktplatz Küche

Eine Gastronomie in diesem REWE-Markt anzubieten ist sinnvoll, praktisch und eine tolle Idee. Gerade auch, wenn es in der näheren Umgebung an adäquaten Alternativen etwas mangelt. Also installierte REWE in seinen Markt in Rohrbach eine Einrichtung, die sowohl vormittags, mittags und abends zur Verfügung steht. Das neueste Konzept heißt „Marktplatz Küche“ und soll weiterhin Besucher aus Nah und Fern kulinarisch versorgen.

Der Vorgänger, das „Oh Angie!“, machte seine Sache gut. Sehr stimmige Atmosphäre, guter Service am Tisch, buntes Angebot, preislich einwandfrei und sehr gut besucht. Warum dieses System scheiterte und abgesetzt wurde, sind Interna, die nicht transparent nachvollziehbar dargelegt wurden und die den gemeinen Beobachter nur spekulieren lassen.

Die neue Küche für die REWE-Kunden, eben diese „Marktplatz Küche“, verfolgt wohl ausschließlich Wirtschaftlichkeit, lässt aber Herz und Seele komplett vermissen. Sitzbereiche- und plätze wurden optimiert, der Service eingestellt, „Gäste Pager“ installiert, das Angebot etwas reduziert und immer hat man das Gefühl „REWE-Produkte“ zu bestellen, aber nicht ein liebevoll zubereitetes „Mahl“ zu ordern. Es gibt Fritten (ab 2,50 €), Pizzen (ab 4,90 €), Burger (ab 4,90 €), Sandwiches (ab 2,90 €), Salate (ab 2,90 €) oder auch Tagesessen (ab 5,90 €), doch stets kaut man auf einem Stück Gleichgültigkeit herum. Es hat nichts mit den Produkten aus dem Markt zu tun (denn von dort beziehen sie ihre Produkte). Es ist die lieblose Umsetzung und Darbietung, die geringe Wertschätzung. Die Auseinandersetzung mit dem Produkt fehlt. Offenbar haben Koch und Ideen-Geber des neuen Konzeptes nicht die gleiche Vorstellung dessen, was die „Marktplatz Küche“ darstellen soll. Zu viel Konzept, zu viel System, zu viel Marketing. Kein Herz und das schmeckt man.

Felix-Wankel-Straße 20, 69126 Heidelberg, 06221-3398720

Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Sonntag: Ruhetag