Rossini

Wer sich unweit der Theodor-Heuss-Brücke in vollen Zügen und mit umfassender Hingabe der italienischen Küche vermachen will, dem sei das hochgradig durchorganisierte und professionell arrangierte Etablissement vom Rossini ans Herzen gelegt. Im umtriebigem Hier und Da von Neuenheim darf man sich zwischen warmem Schein, stimmigen Arrangements und mit direktem Blick auf den Neckar an feinen Gaumenschmäusen erfreuen. Hier wird mit Wonne wahrlich der ganzen Breite der italienischen Kochkunst gehuldigt. Vorspeisen rangieren vom klassischen „Vitelli Tonnato“ (12,50 €) bis zum „Insalata di Mare“ (13,50 €), Suppen verführen ab 6,50 € (Tomatencremesuppe mit Basilikum) und Salate werden im Rossini zwischen 5,50 € (Insalata Mista) und 14,50 € (Insalata Rossini) eingestuft. Das klassische Rund wird in Form von „Margherita“ (7,50 €) oder auch „Tonno“ (11,00 €), ausgezeichnet und frisch serviert, die „Tris di Pasta“ (15,50 €) und „Tagliatelle al Tartufo“ (18,50 €) verführen, ohne zu überfrachten und „Piccata alla Milanese“ und „Saltimbocca di Vitello alla Romana“ (22,50 €) schmeicheln den fleischlichen Genüssen, ohne den Bogen zu überspannen. Als Special gibt es unter anderem „Tagliolini“ aus dem Parmesan-Leib (12,50 €) oder „Schwertfisch Involtini alla Rossini mit Kürbis Risotto und Spinat“ (29,50 €). Die Dessert-Karte (ab 6,50 €) ist zwar umfangreich, überrascht aber nicht wirklich.

Neuenheimer Landstraße 5, 69120 Heidelberg, 06221-9148710

Öffnungszeiten: Täglich 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr + 17:30 Uhr bis 24:00 Uhr

www.rossini-heidelberg.de