Kyffhäuser

Das „Kyffhäuser“ ist eine wahrlich tolle Einrichtung! Ein sehr altes gastronomisches Unikum mit Vergangenheit, vielen Geschichten und noch mehr kleinen Anekdoten. Generationen von Neuenheimern haben sich hier zum Essen, Feiern oder auch auf ein schlichtes Feierabendbier getroffen und tun es bis heute. Es ist die Art von Gastwirtschaft, die gerade für einen Stadtteil, der sich derart rapide verändert und vielleicht auch im Ganzen oberflächlicher wird, extrem wichtig ist. Das Kyffhäuser hält äußerlichen Veränderungen stand, bleibt dabei inhaltlich nicht stehen, ist offen für jeden und bleibt sich treu. Dieses Gasthaus vereinbart solides Wirtshaus, uriges Restaurant, warmherzige Eckkneipe, örtliche Buschtrommel und gemütliche Einkehrgelegenheit. Hier wird im Eingangsbereich an der Theke bei Bier und Wein diskutiert und sich ausgetauscht, während an den Tischen ungestört ausführlich und gutbürgerlich gespeist wird. Es gibt eine große Auswahl an Schnitzel-Variationen, Pfälzer Allerlei, Spätzle, deftiges Dies und Das, Pfannkuchen und vor allem sagenhafte, hausgemachte Knödel-Variationen! Letztere sind in der Tat ein echtes Highlight der Küche und suchen in Heidelberg ihresgleichen.

Auszug aus der Speisekarte: Suppen ab 4,10 €. Semmelknödel mit Pilzrahmsoße und kleinem Salat (11,50 €), Pfannkuchen mit Spinat und Bergkäse und buntem Salat (10,30 €), hausgemachte Käsespätzle mit Röstzwiebeln und Salat (9,50 €), „Pfälzer Platte“ 12,90 €, Schweinekrustenbraten mit Knödeln und Rotkraut (13,20 €), Cordon Bleu 14,90 €, Schweineschnitzel „Wiener Art“ 12,10 €.

Ladenburger Straße 38, 69120 Heidelberg, 06221-409886

Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr. So.: Ruhetag

www.kyffhäuser-dasgasthaus.de