KICHO

Das KICHO ist der jüngste „Großraum-Asiate“ in Heidelberg. Alles, viel und einfach gibt es hier, und das auf sehr großer Fläche. Die Grundsubstanz des ehemaligen gemütlichen, chinesischen Restaurants „Pavillon“ wurde platt gemacht, angrenzende Räumlichkeiten annektiert und mit sterilem Flair entstand das KICHO. Wer hier einen Abend verbringt, verläuft sich in den unendlichen, sterilen Weiten – wäre gegenüber nicht direkt der McDrive, sondern ein weiter Ozean, käme man sich vor wie auf dem monströsen Dinner-Deck eines unsäglichen Kreuzfahrtschiffes. Seelenlos geführt, aber freundlich umsorgt darf man sich hier (wenn man es mag) am grenzenlosem „Buffet-Himmel“ ergötzen und dem „All you can eat-Mekka“ hingeben. Es kommt hier nicht darauf an, dass man würdig isst, die Masse macht’s. Nicht schlecht, aber eben auch nicht wirklich gut. Die Fleischtheke gibt gefühlt alles her, was laufen kann (sogar Zebra darf man sich vor Ort am Grill braten lassen), das Meerestier-Angebot ist geradezu grenzenlos. Für Vegetarier bleibt festzuhalten, dass der Buffet-Preis in keiner Relation zum Angebot steht, aber das wenige Gemüse, das zur Auswahl steht, wird zumindest tadellos im Wok zubereitet. Und weil es hier offenbar wirklich alles aus Fernost geben muss, verläuft man sich fast in der ausladenden Sushi-Abteilung, die leider jeglicher Beschreibung spottet. Drinks sind teilweise im Preis mit inbegriffen – und so begleiten Nero D`Davola und Heidelberger Pils das große Fressen. Wer dann noch immer nicht genug und noch Platz hat, für den gibt’s Früchte im Schoko-Brunnen, unterirdischen Fertigkuchen und ein Eis aus der „Selbstbedienungstruhe“.

Mittagsbuffet (Mo. – Fr.): Erwachsene 13,90 €, Schüler 11,90 €. (Sa. + So.): 21,90 €, Schüler: 18,90 €. Abendbuffet: Erwachsene: 24,90 €. Schüler: 22,90 €. Kinder (8-11) 13,90 €. Kinder (4-7) 11,90 €.

Hebelstraße 3, 69115 Heidelberg, 06221-160337 o. 06221-160292

Öffnungszeiten: Mo. -So. 11:30 Uhr bis 15:00 Uhr + 17:30 Uhr bis 23:00 Uhr. Feiertage: 11:30 Uhr bis 23:00 Uhr