Zum blauen Nil

Blauer Nil

Karl Metz Straße 3, 69115 Heidelberg, 06221-6728009

Der blaue Nil, welcher in Heidelberg mit erahnenden Blick auf den Neckar in einer kleinen Nebenstraße von Bergheim schlummert, weckt mit bescheidenem Auftritt verhaltene Aufmerksamkeit und mit ihren traditionellen, ostafrikanischen Speisen Neugier. In der schlichten Räumlichkeit, welche mit zentraler Bar und latentem Separee für Spielautomaten die Gäste grüßt, kann man seine kulinarischen Bedürfnisse ohne Umschweife mit Vorspeisen à la „Foul“ (gekochte und gehackte Bohnen nach sudanesischer Art, mit Schafskäse, Tomaten, Zwiebeln, Kümmel und dazu Brot 5,50 €) bezirzen, um darauf hin sich den umfangreichen Angeboten für eine Hauptspeise hinzugeben. Ob vegetarisch mit Linsencurry (Timtimo 6,90 €) oder Blattspinat (Hamid 7,80 €) oder auch mit gebratenen Hähnchenbruststreifen (Dorho 9,50 €) oder mit zartem Rindergeschnetzeltem (Kulwa 11,30 €); das weiche gesäuerte Fladenbrot wird in vielen bunten, leckeren Variationen üppig und authentisch feil geboten. Für Liebhaber winken Couscous- und Reisvariationen, in den warmen Monaten darf man die Terrasse geniessen und Nachteulen überzeugen die großzügigen Öffnungszeiten, welche mit Musik und Tanz locken.

Öffnungszeiten: Di. – Do. 17:00 Uhr bis 3:00 Uhr. Fr. + Sa. 17:00 Uhr bis 5:00 Uhr. So. 17:00 Uhr bis 3:00 Uhr. Montag: Ruhetag

www.blauernil.de