Checkpoint Charlie

Zwischen baulichem Dickicht, sehr eiligem Umbruch und gewerblichem Allerlei befindet sich seit dem 20.August dieser kleine, rote Imbiss-Wagen just neben der nostalgischen Tankstelle von KK Heizöl und lockt auf begrenztem Raum mit übersichtlicher Fastfood-Karte und reduzierter Öffnungszeit. Der Betreiber Patrick Charles Halfhide von der Gaststätte „Weisser Stein“ in Handschuhsheim bietet in seiner mobilen Speiseeinrichtung „Checkpoint Charlie“ solide Grill-Speise für den schnellen Hunger zwischendurch und so darf man sich an stark frequentierter Straße mit Bratwurst im Brötchen (2,35 €), Currywurst mit Pommes (4,20 €) oder auch mit Burgern (stets serviert mit selbstgemachter Sosse, Salat, Tomate, Essiggurke und Käse) sättigen. Konservative Gaumen liebäugeln gerne mit „der Deutsche“ (5,95 €), deftige Zeitgenossen bevorzugen „der Brite“ (mit gebratenem Speck 4,80 €), für aromatische Seelen lächelt „der Franzose“ (mit Ziegenkäse 4,90 €) an und wer sich nicht entscheiden kann und gerne eine fleischlose Variante präferiert, dem sei „der Diplomat“ (Falafel-Burger 4,20 €) zu empfehlen. Für leichte Mägen bietet der Wagen Salate (ab 3,50 €), Traditionalisten winkt die „Pommes Schranke“ (mit Ketchup und Mayo 2,30 €) und wer glaubt, dass es Punkt 13:30 Uhr nichts mehr auf die Hand gibt, der lasse sich von der Flexibilität des Betreibers überraschen.

Eppelheimer Straße 27 (bei KK Heizöl GmbH & Co. KG), 69115 Heidelberg

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 11.00 Uhr bis 13:30 Uhr

www.ccburger.de