Vater Rhein

Seit scheinbar jeher und schon immerdar weilt dieses urige Gestein der Gastronomie in Heidelbergs Altstadt und ohne viel Aufwand brilliert es mit stiller Beständigkeit und weiß mit vertrauter Stagnation und grundsätzlichem Angebot warm zu umarmen. Was vor Jahrzehnten noch als feiner Zug und holdes Zeichen wohliger Geselligkeit galt, wird heute ebenso beiläufig hochgehalten und unaufgeregt dem Gast vorgelebt, ohne das Thema zu verfehlen. Unverändert finden sich im Vater Rhein stets und nur zu gerne Gruppen von Studenten, heitere Zeitgenossen oder auch einfach Freunde eines geselligen Abends ein, um sich bei Bier (Becks 0,4/3,20 €), Wein (Rieslingschorle 0,4 l/4,70 l) oder auch Schnaps (Himbeergeist (2,50 €) die Zeit zu vertreiben. Für das leibliche Wohl regiert natürlich mit voller Wucht und immerzu noch die Spaghetti Bolognese (3,70 €), der Linseneintopf mit Würstchen (3,80 €) ist stets willkommen und das legendäre Käse-Schinken-Baguette (5,00 €) wird oft und immer wieder gerne genommen. Der Vater Rhein ist ein Fels in der Brandung, ein vertrauter Ort wie ein Verwandter und ein Hafen, wo man sich einfach und ohne Schnickschnack wohl fühlen kann.

Untere Neckarstraße 20, 69117 Heidelberg, 06221-21371

Öffnungszeiten: Mo. – So. 20:00 Uhr bis 3:00 Uhr