Schnookeloch

Das „Schnookeloch“ ist eine alt eingesessene Kraft in der Altstadt! Es zehrt von altem Charme und strotzt nur so vor sehr uriger Gemütlichkeit und wenn man sie nur ließe, könnte sie Bände sprechen. Doch der Alltag des Überlebens, der Wandel der Zeit und die Gelegenheit der Vermarktung reduziert das historische Restaurant auf die oberflächliche Verköstigung einer flüchtigen Besucherschaft. Umgarnt wird der meist weit gereiste Gast authentisch mit „Studenten-Verbindungs-Ornamenten“, gekerbten Tischen, gelebter Geschichte und traditionellem Original. Von überall her winkt zeitgenössisches Dies und ehrliches Das und der kulinarische Auftritt empfiehlt sich durch breite und immer vorhandener Auswahl an hiesigen Klassikern. Als Vorab oder für den kleinen Hunger gibt es diverse Suppen mit Sahnehäubchen ab 4,70 €, die Vorspeisen variieren zwischen 1/2 Dutzend Schnecken (8,50 €) und einer Vesperplatte (9,90 €) und eine unspektakuläre Salat-Auswahl („Hirtensalat“ 10,90 €, Salat „Nizza“ 10,90 €, Salat „Rom“ 10,90 €) komplettieren das Angebot für leichtere Kost. Die „Zwischengerichte“ winken mit der geballten Ladung Ofenkartoffeln (ab 8,90 €), Maultaschen (ab 9,50 €) gibt es sowieso und natürlich darf man sich auch mit unterschiedlichsten Flammkuchen (ab 8,90 €) seinen Hunger stillen. Karnivorische Gelüste werden in diesem Lokal ausführlich und umfangreich bedient („Haxenpfanne“ 14,80 €, Cordon Bleu 14,90 €, Rumpsteak mit Pfeffersoße 21,00 €, Saumagen mit Sauerkraut und Kartoffelpüree 13,80 €), die Vesperkarte (Schwartenmagen, Wurstsalat, Ochsenmaulsalat) läßt deftige Herzen höher schlagen und den fleischlosen Besuchern offenbart sich eine sehr abwechslungsreiche Karte (u.a. Zwiebelsuppe mit Käse überbacken 5,50 €, Spaghetti mit Tomatensuppe und Parmesan 7,20 €, Käsespätzle mit Röstzwiebeln 9,80 €, Grünkern-Gemüse-Bolognese mit Spaghetti und Parmesan 8,90 €). Das „Schnookeloch“ imponiert Neulinge in Heidelberg mit seiner geschichtsträchtiger Wucht und seiner Gemütlichkeit in allen Ecken und Nischen, es bedient bei Gruppen und Hineingeschneiten Erwartetes mit freundlicher Routine, doch Einheimische und versierte Gaumen umarmt diese Einrichtung nur bedingt.

Haspelgasse 8, 69117 Heidelberg, 06221-138080

www.schnookeloch-heidelberg.de