Die Kuh die lacht

Der Burgerladen mit dem leicht zynischem Namen, hat nun neben den zwei Filialen in Frankfurt seine dritte auf Heidelbergs Einkaufsmeile eröffnet. Eingebettet zwischen warmen Farben, kantigen Linien und rohem, modernem Charme kann man hier ordentlich Burger verputzen. Die bunte Burgerlandschaft aus Rind fängt beim Klassiker (Gurke, Salat, Ketchup, Senf 6,95) an, lässt den massiven Chef Burger (2 Lagen Rindfleisch,Speck, Käse, Tomate, Röstzwiebeln, Salat 8,50 €) nicht aus und weckt mit dem Galloway Chef Burger (mit  2 Lagen Galloway-Fleisch 9,95 €) das Interesse. Als Alternative kann man auf Burger mit Hühnerbrust (ab 7,50 €) ausweichen oder sich die herkömmlichen Burger mit veganen oder vegetarischen Patties  (frittierter Schafskäse, Tofu mit Cornflake-Mantel) bringen lassen. Als Beilage gibt`s Pommes in der Schüssel, krosse Pastinaken Chips und Salate in groß und klein. Der Burger wird systematisch nach strenger Vorgabe in exakter Reihenfolge mit frischen, regionalen Produkten zusammengestellt, saftigen Rinderpatties gefüllt, zwischen kross getoasteten Brötchen gelegt und mit einem Holzspieß zusammengehalten. Dass die Kuh lacht liegt wohl daran, dass die Macher das pure Produkt liefern wollen und deswegen komplett auf Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker verzichten. Die Sossen kommen nicht aus der Tube, Pommes werden vor Ort zubereitet, die leckere Apfelschorle ist trüb und die Burger sind variantenreich. Die Hauptstraße hat jetzt einen Burgerladen, der viel vor, aber als frisch gebackener Fastfood-Magnet noch einige Kleinigkeiten vor sich hat.

Hauptstraße 133, 69115 Heidelberg, 06221-7276455

Öffnungszeiten: Mo. -Sa. 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr. Sonn-und Feiertage 12:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

www.diekuhdielacht.com