Arabisches Restaurant

In der stillen Einrichtung an der Ecke Friedrich-Ebert-Anlage und Schießtorstraße, wo sich in den letzten paar vielen Jahren unzählige Gastronomen die Klinke in die Hand gaben und ihr Glück versuchten, hat sich kürzlich wieder ein sehr neuer Betreiber aufgemacht dieser ehemals urigen Räumlichkeit frisches Leben einzuhauchen, um mit irritierender Trivialität und nachlässigem Charme dem eigenen Verständnis von arabischer Küche nachzugehen, ohne in der Tiefe zu verweilen. Und so kann sich der neugierige Besucher zwischen bleiverglasten Fenstern, rustikalen Relikten aus der verblassenden Vergangenheit und orientalischem Dies und Das niederlassen und sich an eigenwilligen Interpretationen eines Schawarma-Tellers (4,99 €) oder von einem Falafel (2,49 €) versuchen, sehr hungrigen Zeitgenossen winkt ein Vielerlei an gegrilltem Allerlei (Hähnchen, Leber, Fisch) und für kulinarische Grenzgänger mit geprüftem Magen bietet die vielseitige Küche auch noch Spaghetti Bolognese (9,99 €), ein halbes gegrilltes Hähnchen (9,99 €) oder gar auch ein Hähnchenschnitzel für 4,99 €.

Friedrich-Ebert-Anlage 51, 69117 Heidelberg, 06221-6532596 o. 0176-20636996