…beim Schmied

Der Löffelmeter verbindet. Er verschweißt. So machte er sich auf, ein Zeichen für die Ewigkeit zu setzen. Und was könnte unvergänglicher sein als ein 3000 Jahre altes Handwerk. Rohe Kraft, Feuer & Stahl.

Also wurde der Schmied unseres Vertrauens kontaktiert, einer der Handwerk und Kunst verbindet wie kein zweiter;
es wurden Ideen ausgetauscht, Formen & Materialien studiert und so wuchs die Idee. „Wenn Ihr schon der Löffelmeter seid, dann sollte der Löffel auch ein Meter lang sein!“  Das Überzeugt!

_D2A6755

Aber so ein Löffel will nicht alleine geschmiedet werden. Die Philosophie des Schmiedens ist, so wurde erklärt, dass mit jedem Hammerschlag die Seele des Hammerschwingenden mit in das Werkstück einfließt.

_D2A6785
Marco vom Joe Molese, Michael Szofer von der Kurfürstenstube

Ausserdem galt es ca. 6 cm dicken Stahl auf weniger als einen Zentimeter zu verjüngen. So war auch schnell klar, dass nicht irgendjemand den Hammer schwingen sollte, sondern nur die passioniertesten Köche und Gastronomen Heidelbergs. Der Löffelmeter schrieb sie an und war mehr als überwältigt von der Resonanz. So sind wir hocherfreut, dass wir diesen langen Prozess mit so vielen interessanten Leuten teilen dürfen. Bis der Löffelmeter fertig ist, werden noch viele Hämmer schwingen… die Arbeit geht bald weiter.

_D2A6794
Erik Pratsch: „So werden Teelöffel hergestellt“
_D2A6793
Robert Rädel vom oben
_D2A6814
Max & Marco vom Ludwig Schwarz, Erik Pratsch
_D2A6819
Gisell vom Diebsweg
_D2A6823
Christoph, Joachim von der Herrenmühle, Max & Marco
_D2A6851
Marco & Christoph
_D2A6848
Christoph, Domenik vom Stellwerk & Sean
_D2A6843
Gudrun vom Stellwerk
_D2A6837
Christoph, Ollo, Sean, Domenik, Marco, Gudrun

Wir sagen  vielen Dank an alle die den Hammergeschwungen gehaben!

Allen voran natürlich dem Schmied: Christoph Beysser!
Robert Rädel vom oben, Michael Szofer von der Kurfürstenstube, Domenik Grädler & Gudrun Baumann vom Stellwerk, Marco Panzini von Joe Molese, Joachim Hess von der Herrenmühle,  Gisell vom Diebsweg, Marco Raudenbusch & Max Rollmann vom Ludwig Schwarz und natürlich Herrn Pratsch für die tatkräftige Unterstützung.

_D2A6827
Sean & Max

 

Hier geht es zu Teil 2!